enJOY! - Das Ensemble

Was wollen wir?

Das Ensemble "enJOY!" gehört zum Chor Bella Cantare, ist aber eine eigenständige Gesangsgruppe, in der man Mitglied werden kann, ohne dem Stammchor Bella Cantare anzugehören.

Am Anfang September 2013 beginnen offiziell die Proben für das erste Projekt, dessen Ziel das große Neujahrskonzert am 1. Februar 2014 in der Aspenhalle ist.

Dieses neue Ensemble wurde gegründet, um Menschen für den Chorgesang zu begeistern, die heute noch nicht (oder nicht mehr) aktiv in einer Gemeinschaft singen. War das Singen im örtlichen Chor im 19. und in weiten Teilen des 20. Jahrhunderts noch eine große Ehre, die zu damaligen Zeiten fast nur den Männern vorbehalten war und dafür sorgte, dass es Nachwuchssorgen nicht gab, so ist das Chorsingen in den letzten Jahrzehnten immer mehr aus der Mode gekommen. Chöre haben ein etwas angestaubtes Image und werden von jungen Leuten nicht als „cool“ empfunden. Auf der anderen Seite sind auch junge Menschen häufig total begeistert von den Vokalakrobaten der A-cappella-Gruppen wie z.B. „Die Fünf“, „Maybebop“, „Die Prinzen“ oder die „Wise Guys“, die nur ihre Stimmen einsetzen, um zeitgemäße Themen in gesungener Form an die Frau und den Mann zu bringen. Aber auch in vielen anderen modernen Musikrichtungen steht der rhythmische oder mehrstimmige Gesang oft im Vordergrund, wie z.B. beim Rap und bei unzähligen anderen Beispielen aus der Rock- und Popmusik.

Fokus auf moderner Chorliteratur

Aufbauend auf dieser Erkenntnis haben wir uns dazu entschlossen, mit enJOY! ein Ensemble zu gründen, das sich ausschließlich der modernen Chorliteratur widmet:

Rock, Pop, moderne Gospels, Rhythmus und Groove, gepaart mit mehrstimmigem Gesang. Auf dem Programm stehen zur Zeit Künstler wie ABBA, Toto, Leonard Cohen, Die Fünf, Enya, die Wise Guys, Robbie Williams, Carole King und Stücke wie Mamma Mia, Money Money, Grease, Africa, Angels, Hallelujah, Only time, You've got a friend, Top of the world oder Cats.

Das Repertoire wird sich natürlich im Laufe der Zeit erweitern.

Die menschliche Stimme ist das mit Abstand vielseitigste Musikinstrument, das es gibt. Und das Beste ist, jeder Mensch hat dieses Meisterstück sozusagen von Geburt an „mit an Bord“. Aber wie bei jedem anderen Instrument muss auch die Stimme trainiert werden und man kann lernen, sie dem eigenen Wunsch entsprechend einzusetzen. Dafür gibt es Chöre, in denen ausgebildete Chorleiter JEDEM das Singen beibringen - wir sind einer davon.

Und wir haben mit Judith Erb-Calaminus eine hervorragend ausgebildete Chorleiterin.